Warum zur Fachärztin?

  • Fühlen Sie sich mit einer Situation überfordert und können darüber mit niemandem sprechen?
  • Sind Sie oft grundlos traurig oder fühlen Sie sich durch Ihre Lebensumstände belastet?
  • Haben Sie Konzentrationsprobleme oder Gedächtnislücken?
  • Sehen Sie sich im Alltag immer wieder mit ähnlichen Schwierigkeiten konfrontiert?
  • Haben Sie immer wieder Konflikte am Arbeitsplatz oder in Beziehungen?
  • Plagen Sie Sorgen oder Ängste, die Sie nicht überwinden können?
  • Kreisen Ihre Gedanken ständig um die selben Themen?
  • Würden Sie gerne mehr über sich selbst und Ihre Beziehungsmuster erfahren?
  • Oder vielleicht leiden Sie auch unter körperlichen Beschwerden, für die es keine organische Erklärung gibt?

Dies ist nur eine kleine Auswahl von Fragen, bei deren Bearbeitung ein fachärztliches Gespräch hilfreich sein kann. Dabei wird auch geklärt, welche Form von Therapie Sie benötigen. Das kann eine diagnostische Abklärung ebenso sein wie eine medikamentöse Einstellung oder eine psychotherapeutische Behandlung. Die Dauer der Behandlung ist individuell unterschiedlich und kann von akuter Krisenbewältigung bis zu mehrjähriger, fachärztlicher Begleitung reichen.

Meine Spezialgebiete sind:
  • Angsterkrankungen
  • affektive Störungen (z.B. Depressionen, bipolare Erkrankungen)
  • Anpassungsstörungen
  • Übergangskrisen (z.B. Adoleszenz, Phasen des Alterns, Beziehungskrisen, Verlusterfahrungen, belastende Veränderungen udgl.)
  • Psychosen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • psychosomatische Störungen

Hier erfahren Sie mehr über mich und meine Praxis.